Hamburger Forum für 
Völkerverständigung und weltweite Abrüstung e.V.

Archiv: Aktivitäten im Jahr 2016

  • Samstag, den 17. Dezember 2016, 11.57 bis 14.00 Uhr, Mahnwache und Kundgebung in Jagel
    Krieg beginnt in Jagel – Widerstand auch!
    Der expandierende Bundeswehrstandort ist Standort für Kampfflugzeuge und Drohnen. Zusätzlich zu den Aufklärungstornados gibt es dort Tornados in der Kampfversion für die Seekriegsführung und Tornados mit der Spezialfunktion, gegnerisches Radar zu orten und abzuschießen. 2017 soll die Pilotenausbildung von US-amerikanischen Holoman nach Jagel verlegt werden.
    Bereits seit 2010 spioniert das Jageler Geschwader mit Drohnen des Typs Heron 1 in Afghanistan. Die Schulung für Drohnenpiloten findet in Jagel statt. Für Großdrohnen sind längst Startbahn und Hangars in Jagel gebaut. Für die Bundeswehr sollen Großdrohnen beschafft werden, Standort wird dann Jagel sein. - Flyer: Von Jagel geht Krieg aus!
    Seit Sommer 2016 wird in Jagel regelmäßiger Protest organisiert.
    Ort: Hauptzufahrt zum Fliegerhorst Jagel – Anfahrt Jagel
    Veranstalter: Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) und Bündnispartner - www.bundeswehrabschaffen.de

  • Das Hamburger Forum unterstützt den Offenen Brief des "Ottenser Gesprächskreises zu Flucht und Migration" an den Hamburger Senat, die Bürgerschaft sowie die in ihr vertretenen Parteien:
    Das Lager von Idomeni ist geräumt, aber die Not der Geflüchteten und Europas Schande bleiben bestehen: Hamburg hat Platz! 1000 in Griechenland festgehaltene Flüchtlinge aufnehmen!
    Text des Offenen Briefes - Liste zum Sammeln von Unterschriften unter den Offenen Brief
    Hier kann die Petition online unterzeichnet werden: Hamburg hat Platz

  • Samstag, den 5. November 2016, 9.30-20 Uhr, Hamburger Friedenskonferenz
    im Rahmen der Evangelischen Akademiewoche "Revolution"
    Veranstalter: KunstHaus am Schüberg und ein Trägerkreis Hamburger Organisationen
    Beitrag von Wolfgang Kirstein für das Hamburger Forum in der Drohnenarbeitsgemeinschaft

  • Samstag, den 8. Oktober 2016, Friedensdemonstration in Berlin:
    • Kooperation statt NATO-Konfrontation
    • Abrüstung statt Sozialabbau
    • Fairer Welthandel statt TTIP und CETA
    Veranstalter: Bundesausschuss Friedensratschlag, Kooperation für den Frieden, Berliner Friedenskoordination
    www.friedensdemo.org - Flugblatt des Hamburger Forums

  • Samstag, den 17. September 2016, 12 Uhr, Demonstration: Für einen gerechten Welthandel: CETA & TTIP stoppen! - Jetzt wird entschieden!
    Bundesweite Großdemonstrationen in sieben Städten - in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart
    Start: 12 Uhr, Hamburg, Rathausmarkt
    Route: Rathausmarkt - Reesendamm / Plan / Hermannstraße - Bergstraße - Jungfernstieg - Valentinskamp - Dragonerstall - Johannes-Brahms-Platz - Holstenwall - Ludwig-Erhard-Straße - Willy-Brandt-Straße - Deichtorplatz - Klosterwall - Steintorwall - Mönckebergstraße - Rathausmarkt
    Aufruf zur Demonstration - Rede von Helene Hohmeier für die Hamburger Friedensbewegung auf der Auftaktkundgebung (Film mit Helenes und weiteren Reden auf der Kundgebung) - Rede von Hartmut Ring vom Lautsprecherwagen des Hamburger Forums während der Demonstration

  • Donnerstag, den 1. September 2016, 17 Uhr, Demonstration zum Antikriegstag 2016
    Auftaktkundgebung 17.00 Uhr, Deserteursdenkmal/Kriegsklotz am Dammtor (Stephansplatz)
    Abschlusskundgebung 18.30 Uhr, Besenbinderhof
    Veranstalter: Hamburger Forum - Aufruf zum Antikriegstag - Rede von Sönke Wandschneider bei der Auftaktkundgebung - Impressionen von der Demonstration, fotographiert von Reinhard Schwandt
    Veranstaltung zum Antikriegstag am Abend im DGB-Haus: Rede von Norman Paech

  • Samstag, den 6. August 2016, 16 Uhr, Kundgebung zum Hiroshima-Tag 2016
    Ort: Deserteursdenkmal (bzw. Kriegsklotz), S-Dammtor/U-Stephansplatz
    Veranstalter: Hamburger Forum - Flugblatt zum Hiroshima-Tag 2016
    Reden von Sönke Wandschneider und Fritz Storim auf der Kundgebung

  • Ostermontag, den 28. März 2016, Hamburger Ostermarsch 2016:
    Keine Bundeswehreinsätze im Ausland - Syrieneinsatz beenden! - Rüstungsexporte stoppen! - Flüchtlinge aufnehmen - Fluchtursachen bekämpfen!
    Aufruf zum Hamburger Ostermarsch - Grußbotschaft von Peggy Parnaß zum Ostermarsch 2016
    Fotographische Impressionen vom Hamburger Ostermarsch 2016
    (von Reinhard Schwandt, ver.di-Hamburg, Arbeitskreis Frieden)

  • Das Hamburger Forum unterstützt die Kampagne gegen Kampfdrohnen
    Wir sind gegen die Etablierung einer Drohnentechnologie zur Kriegsführung, Überwachung und Unterdrückung. Deshalb sammeln wir Unterschriften unter den Bundesweiten Appell: "Keine Kampfdrohnen!"
    Aktualisiertes Flugblatt des Hamburger Forums zur Unterschriftenkampagne - bitte herunterladen, ausdrucken und Unterschriften sammeln!