Hamburger Forum für 
Völkerverständigung und weltweite Abrüstung e.V.
letzte Änderung: 16.08.2017

Friedenspolitische Veranstaltungen in Hamburg:

In dieser Seite dokumentiert das Hamburger Forum friedenspolitische Veranstaltungen in Hamburg im aktuellen Monat und in den Folgemonaten. Die Seite wird regelmäßig wöchentlich aktualisiert. 

----------------------------------------------------------------------------
Teilt uns bitte Eure Aktivitäten und Veranstaltungen mit:

Hamburger-Forum@hamburg.de
----------------------------------------------------------------------------



Agenda im August 2017

  • Mittwoch, den 2. August, Ohlsdorfer Friedensfest 2017
    15-17 Uhr, Begegnungscafé ehemals NS-Verfolgter in Hamburg
    Als Gast ist eine Vertreterin der Clearingstelle für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge angefragt
    Ort: Friedhof Ohlsdorf, Bestattungsforum, U/S-Ohlsdorf
    Weitere Informationen: Programm des Ohlsdorfer Friedensfestes
    Veranstalter: Bündnis Ohlsdorfer Friedensfest (Arbeitskreis Kirchliche Gedenkstättenarbeit Neuengamme; Blankeneser Gespräche; Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.; Gegen Vergessen – für Demokratie e.V.; Hamburger Bündnis gegen Rechts; Hamburger Friedhöfe -AöR-; Kirchengemeinden Mittleres Alstertal, Bramfeld und Steilshoop; Psychosoziale Arbeit mit Verfolgten e.V.; ver.di Hamburg; Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes e.V. / Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten; Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Landesverband Hamburg; Willi-Bredel-Gesellschaft Geschichtswerkstatt e.V.)

  • Freitag, den 4. August, Ohlsdorfer Friedensfest 2017
    • 16:30-17:30 Uhr, Führung durch den Ehrenhain Hamburger Widerstandskämpfer
      Treffpunkt: Museum am Haupteingang
    • 18 Uhr, Widerständiges Frauenleben
      Gertrud Meyer, Hilde Benthien, Erna Mayer, Renate Strübing und andere Frauen streiten nach der Befreiung von Faschismus und Krieg für eine Gesellschaft ohne Hunger, Krieg und Unterdrückung.
    Ort: Friedhof Ohlsdorf, Bombenopfer-Mahnmal, U/S-Ohlsdorf, Bus 170 (Haltestelle Kirschenallee) oder Bus 270 (Haltestelle Kapelle 13)
    Weitere Informationen: Programm des Ohlsdorfer Friedensfestes
    Veranstalter: Bündnis Ohlsdorfer Friedensfest

  • Sonntag, den 6. August, Ohlsdorfer Friedensfest 2017
    11 Uhr, Atomwaffen abschaffen, Atomkraftwerke abbauen! - Kundgebung zum Hiroshima-Tag 2017
    Kundgebung des Hamburger Forums zum Jahrestag der US-Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. August 1945.
    Es spricht u.a. Inga Blum von IPPNW Hamburg (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung)
    Musikalische Umrahmung: Kai Degenhardt.
    Ort: Friedhof Ohlsdorf, Bombenopfer-Mahnmal, U/S-Ohlsdorf, Bus 170 (Haltestelle Kirschenallee) oder Bus 270 (Haltestelle Kapelle 13)
    Weitere Informationen: Programm des Ohlsdorfer Friedensfestes
    Veranstalter: Hamburger Forum in Zusammenarbeit mit dem Bündnis Ohlsdorfer Friedensfest - Flugblatt zur Hiroshima-Kundgebung

Agenda im September 2017

  • Freitag, den 1. September, 16:30 Uhr, Demonstration zum Antikriegstag 2017: Nein zu Militäreinsätzen und Rüstungsexporten!
    Auftaktkundgebung um 16:30 Uhr am Deserteursdenkmal (U-Stephansplatz/S-Dammtor)
    Abschlusskundgebung um 18:15 Uhr auf dem Besenbinderhof
    Veranstalter: Hamburger Forum - Flugblatt zur Demonstration
    Anschließend kann die Veranstaltung zur Rüstungskonversion besucht werden:

  • Freitag, den 1. September, 19 Uhr, Informations- und Diskussionsveranstaltung: Zivile Technik statt Waffen - Konversion, Schwester der Abrüstung
    mit Anne Rieger (Graz, ehem. Bevollmächtigte der IG Metall)
    Für Hamburg als wichtigem Standort maritimer Rüstungsproduktion ist die Konversion von besonderer Bedeutung. Sie ist unmittelbar mit der Entwicklung der Stadt verbunden. Wie kann Konversion gelingen? Dieser Frage wollen wir mit Hilfe der Referentin und Eurer Beiträge nachgehen.
    Ort: Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, Ebene 9, Raum St. Georg
    Veranstalter: AK Frieden im ver.di Landesbezirk Hamburg - Flugblatt zur Veranstaltung



Regelmäßige Termine:
  • Regelmäßige Treffen der Friedensinitiative der NaturFreunde
    jeweils am 1. Mittwoch im Monat
    - Ort: VVN/BdA, Hein-Hoyer-Straße 41, Anmeldung: Helene Hohmeier, Tel. 491 71 56, oder Heike Finck, Tel. 551 28 40

  • Regelmäßige Treffen der Friedensinitiative Niendorf
    jeweils am 3. Mittwoch im Monat Ort: Haus der Jugend Niendorf, Vielohweg 154 - Kontakt: Anne Harden, Tel. 551 11 26

  • Regelmäßige Treffen der DFG-VK Hamburg
    Dienstags in jeder ungeraden Kalenderwoche - Ort: VVN/BdA, Hein Hoyer-Straße-Straße 41, Kontakt: Detlef Mielke: 04532 227 64

  • Vorstandssitzungen des Hamburger Forums - offen für Mitglieder und angemeldete Besucher, Anmeldung unter 04151 837 48 93 oder hamburger-forum@hamburg.de

  • Regelmäßige Treffen der Friedensinitiative Bramfeld
    jeweils am 2. und 4. Donnerstag im Monat - Ort: BRAKULA, Bramfelder Chaussee 265, Kontakt: Thea Rann, Tel.: 350 74 125

  • Antimilitaristisches Treffen jeden 1. Montag im Monat, 19 Uhr, Planwirtschaft, Klausstr. 10, Altona/Ottensen - ein offenes Treffen für alle, die antimilitaristisch aktiv werden wollen.

Erklärung: Die politischen Aussagen in diesen Veranstaltungshinweisen stammen von den Veranstaltern und werden von uns lediglich dokumentiert. Sie stellen nicht in jedem Fall unsere politische Meinung dar. Das Hamburger Forum haftet nicht für Richtigkeit und Vollständigkeit oder für Konsequenzen, die sich aus der Nutzung der bereitgestellten Informationen ergeben.