Hamburger Forum für 
Völkerverständigung und weltweite Abrüstung e.V.

Hamburger Forum - Konferenzen und Vorträge vor 2015

    31. Januar 2008, "Friedensstadt Hamburg - Zentrum des Friedens oder Standort des Krieges?", Statement von Lühr Henken (Hamburger Forum e.V.), Veranstalter: DIE LINKE Hamburg

    Hamburger Friedenskonferenz 23./24. April 2004 "Militarisierung der EU oder ein friedliches Europa?" (TeilnehmerInnen: am 1. Tag 120 , am 2. Tag 65 ), Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 57a
    Begrüßung: Peter Deutschland (Vorsitzender DGB-Nord)
    Referate: Dr. Phillip Boos, Marburg (Geschäftsführer IALANA) Die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU
    Wolfgang Rose (Landesbezirksvorsitzender Ver.di Hamburg), Gewerkschaftliche Positionen
    Dr. Peter Strutynski, Kassel (Bundesausschuss Friedensratschlag) Positionen aus der Friedensbewegung
    Abschlusserklärung der Veranstalter DGB Bezirk Nord, Hamburger NaturwissenschaftlerInnen- Initiative "Verantwortung für Frieden und Natur" e.V., Hamburger Forum für Völkerverständigung und weltweite Abrüstung e.V., Gewerkschaftlicher Arbeitskreis Frieden Hamburg, DGB-Jugend Hamburg.

    Hamburger Sozialforum 12. August 2004, AG Abrüstung statt Sozialabbau,
    Referat von Peter Schenzer (Hamburger Forum e.V.)

    11. Juni 2003, Vortrag von Lühr Henken, Mobilisierungsveranstaltung des Hamburger Forums zur Demonstration "Kein Gelöbnis in Hamburg, nirgendwo!". Die Demonstration fand am 16.Juni. 2003 statt (Teilnehmerzahl ca. 2.000)